Seit Inkrafttreten des europäischen Regelwerkes für Gesteinskörnungen und Asphalt sind die Hersteller verpflichtet, ein zertifiziertes System für die werkseigene Produktionskontrolle (WPK) zu betreiben.
Von der ASPHALTA Ingenieurgesellschaft für Verkehrsbau mbH als einer vom DIBt anerkannten Ü/Z-Stelle kann die Einhaltung der vorgegebenen Anforderungen an eine WPK als Voraussetzung zur CE-Kennzeichnung der hergestellten Produkte überprüft werden.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die ASPHALTA Ingenieurgesellschaft mbH, Ansprechpartner ist Herr Dipl.-Ing. Ilgeroth.